Hauptinhalt zeigen

Kai­ros­Lab: Labor und Ideen­raum für ange­wand­te For­schung in der Stadtplanung

D5vvhv8svoqatfpeugma
18. September 2020

Schick gestylt raus aus dem Lockdown!

Nach lan­gen Mona­ten modi­scher Ver­wahr­lo­sung im Home-Office seh­nen wir uns danach, uns wie­der für die Arbeit so rich­tig fein zu machen. Der Foto­graf Frank Ross­bach insze­niert des­halb für Inter­coif­fure den Arbeits­platz als Lauf­steg – in einer der ange­sag­tes­ten New Work-Loca­ti­ons Deutsch­lands: Clouth 104.

Wei­te­re Beiträge

Scoaq4uejzizezzfcr1x

Kunst und Cowor­king im Clouth 104

Kölns unge­wöhn­lichs­ter Cowor­king Space eröff­net am 10. und 11. Sep­tem­ber in Nip­pes: Im Quar­tiers­ge­bäu­de Clouth 104 hat der Quar­tiers­be­trei­ber Kai­ros­Blue ein leben­di­ges neu­es Zen­trum der Köl­ner Krea­tiv­wirt­schaft geschaf­fen, mit einem Mix aus Künst­ler­ate­liers, Büros, Hotel, Mee­ting- und Event-Räu­men, Gas­tro­no­mie und öffent­li­chen Flä­chen, wo sich das gan­ze Quar­tier trifft.

Yituzafwtiqo205vhapv

Clouth 104: Ein Ort, der Zukunft atmet

Nur 48 Stun­den: Clouth 104 zeigt eine Instal­la­ti­on von Han­nah Schnei­der im his­to­ri­schen Torhaus.

Nxk6j1hj3xyjel7fncvd

Mobi­li­ty Hub — Völ­lig schran­ken­los, ticket­los, bar­geld­los – plus inno­va­ti­ve Services

Park­haus war ges­tern – In Köln hat jetzt das ers­te Mobi­li­ty-Hub“ geöff­net, das deutsch­land­weit Schu­le machen soll: Es bie­tet Auto- und Rad­fah­rern nicht bloß Stell­plät­ze, son­dern ein umfas­sen­des Ser­vice- und Mobi­li­täts­an­ge­bot ohne Schran­ken, Tickets oder Kleingeldsuche.